Zur Hauptnavigation (alt-n) |
Zum Inhalt (alt-i)

     

Zum Seitenbeginn (alt-t) |
Zum Inhalt (alt-i)

ensemble zeitfluss

Die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts ist ein spannendes Kapitel Musikgeschichte. Leider bleibt es einem grossen Publikum weitgehend verschlossen. Zu selten finden sich Werke namhafter Komponisten dieser Zeit auf den Spielplänen der Grazer Musiktreibenden. Mit dem im Oktober 2003 gegründeten Ensemble Zeitfluss, wollen (Dirigent), (Komponist) und (Saxophonist) diesem kulturellen Rückstand entgegenwirken.

Ziel des Ensemble Zeitfluss ist, Werke grosser internationaler Komponisten des 20. Jahrhunderts, denen heimischer gegenüberzustellen. Ein grosses Anliegen des Ensembles ist, die spannende Entwicklung zeitgenössischer Musik und ihre - der breiten Öffentlichkeit zumeist verborgene - Schönheit, hörbar zu machen. Das Ensemble Zeitfluss will vergessene, wenig gespielte und unbekannte Werke gegenwärtiger Musik zur Aufführung bringen.

Das Programmkonzept soll mit ausgewählten Werken grosser Komponisten, von denen einige aus dem aktuellen Musikleben fast verbannt wurden, ein breites Publikum ansprechen. Diese Werke werden neu in Auftrag gegebenen Kompositionen gegenübergestellt.


Druckfreundliche Ansicht Diesen Artikel empfehlen Top

Zum Seitenbeginn (alt-t) |
Zum Inhalt (alt-i)