Zur Hauptnavigation (alt-n) |
Zum Inhalt (alt-i)

       

Zum Seitenbeginn (alt-t) |
Zum Inhalt (alt-i)

Serenata per un satellite

Der italienische Komponist Bruno Maderna widmete 1969 eine Komposition Umberto Montalenti und dieser war damals der Direktor des European Space Operation Center in Darmstadt. Die Komposition beginnt mit einem hohen, nervösen, energiegeladenen Flirren, das sich verdichtet und in eine Art weites Feld mündet, das wie freie Improvisation klingt, aber eine Art lose gelenkte Komposition ist.


Druckfreundliche Ansicht Diesen Artikel empfehlen Top

Zum Seitenbeginn (alt-t) |
Zum Inhalt (alt-i)