Zur Hauptnavigation (alt-n) |
Zum Inhalt (alt-i)

     

Zum Seitenbeginn (alt-t) |
Zum Inhalt (alt-i)

Gerd Noack (*1969)

Geb. 17. April 1969 in Deutschlandsberg/Österreich
1987 – 1990 Studium Musikwissenschaft und Philosophie an der
KFUni Graz
1990 – 1998 Studium der Komposition bei Beat Furrer an der KUG,
1998 2. Diplom Komposition mit Auszeichnung, Sponsion zum
Mag.art.
1998 Musikförderungspreis der Stadt Graz
2001 2. Preis Komposition der Deutschen Gesellschaft für Flöte e.V.,
Frankfurt a.M.
2004 Gewinner des 5. Neuköllner Opernwettbewerbs, Berlin
2004-2006 Postgraduate-Studium bei Gerd Kühr
2006 Arbeitsstipendium bundeskanzleramt.kunst, Österreich

Gerd Noacks Werkkatalog enthält sämtliche Besetzungen vom Solo-Stück bis zum Sinfonieorchester, aber auch elektronische Musik und Musiktheater.

Gerd Noack lebt als freischaffender Komponist in Graz.


Druckfreundliche Ansicht Diesen Artikel empfehlen Top

Zum Seitenbeginn (alt-t) |
Zum Inhalt (alt-i)